MEDAM in den Medien

Fünf Jahre Flüchtlingspakt: Türkei will mehr Geld

18.03.2021

Aus dem Artikel

Nach Einschätzung des Migrationsexperten Matthias Lücke von dem Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW Kiel) ist die türkische Regierung dafür mitverantwortlich. "Die Politik der Türkei stand immer mehr im Widerspruch zu den Werten der EU, eine enge Zusammenarbeit war deswegen unmöglich", sagt er. Dennoch empfiehlt er Brüssel, zusätzliche finanzielle Mittel an die Türkei auszuzahlen. Da nicht zu erwarten sei, dass die syrischen Flüchtlinge in naher Zukunft in ihre Heimat zurückkehrten, solle die EU mehr tun, um der Türkei zu helfen.

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt

Medienkontakt