Franzisca Zanker

Migrationgovernance, Schwellen-& Entwicklungsländer, Afrika

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Flüchtlings- und Migrationspolitik
  • Friedensprozesse
  • Zivilgesellschaft

Franzisca Zanker ist Senior Researcher und Leiterin des Forschungsclusters "Patterns of (Forced) Migration" am Arnold-Bergstraesser-Institut der Universität Freiburg. Sie hat an der Universität Tübingen in Politikwissenschaft promoviert. Ihre Forschungsinteressen umfassen Flüchtlings- und Migrationspolitik, Friedensprozesse und die Zivilgesellschaft. Sie hat Feldforschungen in Liberia, Kenia, Südafrika und Gambia durchgeführt. Sie ist Mitbegründerin des Forschungsnetzwerks "Afrikanische Migration, Mobilität und Vertreibung".

Im Rahmen von MEDAM leitete Franzisca das WAMiG-Projekt (The Political Economy of West African Migration Governance), das vom ABI durchgeführt wurde. WAMiG analysiert die politische Dimension der Migrationsregierung und beleuchtet die Interessen, Einsätze und Akteure in Westafrika.

Twitter