MEDAM in den Medien

Flüchtlingshilfe für Griechenland

04.03.2020

Aus dem Artikel

Die EU stellt Athen ein Hilfspaket von bis zu 700 Millionen Euro in Aussicht.

Die Europäische Union stellt Griechenland zur Bewältigung der Lage an der Grenze zur Türkei bis zu 700 Millionen Euro zur Verfügung. "Die griechischen Sorgen sind unsere Sorgen", sagte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei einem Be-such im nordgriechischen GrenzortKastanies. 350 Millionen Euro davon seien sofort verfügbar. [...]

[...] Experten fordern mehr Unterstützung für Ankara: Die EU müsse jetzt "wesentlich mehr Geld für die Versorgung und Integration von Flüchtlingen in der Türkei zur Verfügung stellen", sagte Matthias Lücke vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Serap Güler, Integrationsstaatssekretärin von NRW-Regierungschef Armin Laschet(CDU), sieht das kritisch: Zwar solle die Türkei weiter Unterstützung bekommen. "Aber ein einfaches Updatekann es nach der jüngsten Entwicklung nicht geben", sagte sie dem Handelsblatt. "Wir müssen Erdogan deutlich machen, dass wir uns nicht alles gefallen lassen."

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt

Medienkontakt