Alina Vrânceanu

Migration Policy Centre (MPC)

Einstellungen zur Einwanderung

Profile picture Alina Vrânceanu

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Öffentliche Meinung
  • Politisches Verhalten
  • Politische Repräsentation
  • Vergleichende Politik
  • Einwanderung

Alina Vrânceanu ist Research Fellow am Migration Policy Centre (MPC). In ihrer Forschung untersucht sie die Verbindung zwischen Bürgerinnen und Bürgern und ihren Vertretungen (politischen Parteien) in europäischen Gesellschaften – aus einer vergleichenden Perspektive und mit besonderem Schwerpunkt auf der Einwanderungsfrage. Im Rahmen von MEDAM arbeitet sie an der Analyse der öffentlichen Einstellungen und Präferenzen für Migrationspolitik in einer Reihe von europäischen und afrikanischen Ländern mit.

Alina hat an der Universitat Pompeu Fabra in Politikwissenschaft promoviert (2018). Bevor sie zum Migration Policy Centre kam, war sie Max-Weber-Stipendiatin an der Abteilung für Politik- und Sozialwissenschaften des Europäischen Hochschulinstituts und arbeitete als Policy Officer bei der Europäischen Kommission. Ihre Forschung wurde in Zeitschriften wie Party Politics und dem Journal of Elections, Public Opinion and Parties veröffentlicht.

Twitter

Avatar des Autors

…balancing of interests between the EU & countries of origin, transit, & first asylum.

The EU needs to address the asymmetry in arrivals & asylum applications in its external border states & some destination countries? How to support countries hosting refugees like Turkey?

3/6